Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
BDH-Therapiezentrum Ortenau
BDH-Therapiezentrum Ortenau
Wir sind umgezogen. Seit dem 1. März 2020 finden Sie uns in der Leutkirchstraße 34a/b in Gengenbach
BDH-Therapiezentrum Ortenau
BDH-Therapiezentrum Ortenau
Die ambulante neurologische Therapie in Gengenbach
 
 
BDH-Therapiezentrum Ortenau
Wir sind umgezogen. Seit dem 1. März 2020 finden Sie uns in der Leutkirchstraße 34a/b in Gengenbach
1
BDH-Therapiezentrum Ortenau
Die ambulante neurologische Therapie in Gengenbach
2

Das BDH Therapiezentrum Ortenau gGmbH ist eine Einrichtung des BDH Bundesverband Rehabilitation. Der BDH ist seit 1920 der große deutsche Sozialverband und darüber hinaus Klinikträger für Betreuung und Rehabilitation neurologischer Patienten. Dem Selbstverständnis des Trägers folgend, haben wir uns von Anfang an voll auf den Bereich der neurologischen Erkrankungen spezialisiert.

Ambulante neurologische Therapie

Neben der Therapie aller neurologischen Krankheitsbilder bei Erwachsenen, behandeln wir auch Kinder und Jugendliche innerhalb und außerhalb des neurologischen Bereichs. Die Kombination von multiprofessioneller Therapie aus Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie, die neurologische Spezialisierung und die hochmoderne Ausstattung an Therapiegeräten und Therapierobotik ist ein Alleinstellungsmerkmal in der regionalen Gesundheitslandschaft. Das Einzugsgebiet des Gengenbacher Zentrums umfasst die komplette Ortenau und reicht bis in den Freiburger Raum. Sehr eng arbeitet das Zentrum mit der BDH-Klinik in Elzach zusammen, dem größten Einzelstandort für neurologische Frührehabilitation in Baden-Württemberg.

  • Ergotherapie

    Ergotherapie

    Selbständigkeit im Alltag ist das zentrale Ziel der Ergotherapie. Es gilt, Wahrnehmung und Bewegungsabläufe (z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder in der Mobilität) zu beüben, damit die Patienten häusliche und berufliche Abläufe wieder bewältigen können.

  • Physiotherapie

    Physiotherapie

    In der Physiotherapie liegen die Schwerpunkte der Behandlung in der Analyse von alltagsrelevanten Bewegungen sowie in der Entwicklung von individuellen Bewegungsstrategien.

  • Logopädie

    Logopädie

    In der Logopädie behandeln wir Patienten, die durch eine Sprach-, Sprech- oder Stimmstörung in ihrer Kommunikation behindert sind oder infolge einer Schluckstörung bei der Nahrungsaufnahme beeinträchtigt sind.

 
 

NeuroIntensiv-Wochen (NIWo)

Ambulante Intensivtherapie in Gengenbach

Seit Februar 2019 bieten wir die Neurointensivwochen (NIWo) an, ein in Deutschland revolutionäres Konzept bei der ambulanten Behandlung auch länger zurückliegender neurologischer Ereignisse. Evidenzbasierte, störungs-spezifische Therapie und eine hohe Therapieintensität (Frequenz) sind die entscheidenden Faktoren für die erfolgreiche Behandlung von Patienten mit erworbenen Hirnschäden. Das gilt für Schlaganfälle ebenso wie für andere neurologische Erkrankungen. Mit intensiver Therapie über mehrere Wochen können häufig auch bei länger zurückliegenden Ereignissen grundlegende Verbesserungen erreicht werden, die auch im Alltag übertragen werden können.

Neu in unserer Region

Eine ambulante Einrichtung mit diesem Angebot ist in unserer Region einzigartig. Bundesweit gibt es verschiedene Anbieter in privater, nach unserem Wissenstand aber noch keine in gemeinnütziger Trägerschaft. Patienten werden hier die Möglichkeit erhalten, auch noch Jahre nach einem Schlaganfall deutliche für ihren Alltag relevante Verbesserungen zu erzielen und damit ihre Lebensqualität zu erhöhen.

Das Angebot richtet sich an alle Betroffenen mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson etc., die motiviert sind und deren Belastungsfähigkeit ausreichend ist für eine tägliche Behandlungszeit von 3 – 4 Stunden über einen Zeitraum von 3 Wochen.

NIWo in 3 Minuten

Prof. Dr. med. Claus  Wallesch
über Intensivtherapie bei neurologischen Patienten

 
 
 

Wir sind für Sie da

Montag – Freitag sind wir von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch für Sie erreichbar
Gerne können Sie uns auch eine e-mail schreiben oder unser Kontaktformular nutzen. Wir freuen uns auf Sie!


Sozialrechtliche Beratung

im BDH-Therapiezentrum Ortenau

Das BDH Logo

Der BDH Bundesverband Rehabilitation hat ein Jahrhundert deutscher Sozialgeschichte mitgestaltet und engagiert sich auch heute gegen Sozialabbau und für soziale Gerechtigkeit. Das Sozialrecht ist komplex und für Laien schwer durchschaubar. Der BDH unterstützt seine Mitglieder durch Information, Beratung, sozialrechtliche Vertretung und Betreuung.

Krankheit und Behinderung führen häufig dazu, dass "mit einem Schlag" alles anders ist. Lebenspläne und bisherige soziale Netzwerke verändern sich oft massiv, nicht nur die betroffenen Personen, sondern auch ihr soziales Umfeld sind häufig stark belastet. Fragen tauchen auf: Wie lange bekomme ich Krankengeld? Worauf habe ich Anspruch? Wird meine Versicherung zahlen? Wie geht es für mich und meine Familie weiter? 

Hier ist kompetente Beratung und Hilfe das Allerwichtigste. Die Beratung des BDH deckt den gesamten Bereich des Sozialrechts ab und reicht bis zur Vertretunge vor den Sozialgerichten durch eigene Juristen.

Im Rahmen des ehrenamtlichen Betreuungsangebotes des BDH bietet Frau Ass. jur. Sauerwein
direkt im BDH-Therapiezentrum Ortenau für Mitglieder und Interessierte Sozialsprechstunden an:

Anmeldung direkt über die BDH-Regionalgeschäftstelle in Stuttgart: 
Telefon: 0711-2265810 oder E-Mail:   stuttgart@bdh-reha.de

oder über Frau Heike Bühler im Therapiezentrum Ortenau. Wir freuen uns über Ihre Anfragen oder Ihren Besuch.

 
 

Therapiezentrum aktuell

Informieren Sie sich über Neuigkeiten aus dem BDH-Therapiezentrum Ortenau

  • 27.01.2020  High-Tech-Therapie hilft

    High-Tech-Therapie hilft

    Therapien mit Gangrobotern, mit denen das Laufen bei Schlaganfall-Patienten wieder angebahnt werden kann, werden von gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht bezahlt.

    weiter
  • 17.12.2019  Thomas Platz zum DGNR-Präsidenten gewählt

    Thomas Platz zum DGNR-Präsidenten gewählt

    Prof. Dr. med. Thomas Platz, Ärztlicher Direktor Forschung im BDH Bundesverband Rehabilitation, ist zum Präsidenten der Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) gewählt worden.

    weiter
  • 17.12.2019  Humanoide Roboter als Therapieassistenz in der Neurorehabilitation

    Humanoide Roboter als Therapieassistenz in der Neurorehabilitation

    Anlässlich der 26.ten Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) referierte Professor Dr. Thomas Platz, Ärztlicher Direktor Forschung des BDH im Congress Centrum Leipzig (CCL) in einem Plenarvortrag über "Humanoide Roboter als Therapieassistenz in der Neurorehabilitation - Science oder Fiction? Zu Chancen, Risiken und ...

    weiter

Adresse

BDH-Therapiezentrum Ortenau
Leutkirchstraße 34a/b
77723 Gengenbach
Telefon 0 78 03 / 9 66 - 13 12
Telefax 0 78 03 / 9 28 - 94 26
E-Mail senden

 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.