Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
medicine, healthcare and people concept - doctor talking to male patient at medical office in hospital

Informationen für Ärzte und Zuweiser

Wie kann Ihre Patientin oder Ihr Patient an den Neurointensiv-Wochen teilnehmen?

Die NeuroIntensiv-Wochen sind rezeptierbar. Die Abrechnung über Heilmittelverordnung macht ein Genehmigungsverfahren bei den Kostenträgern unnötig. Wir rechnen unser Angebot BDH-NIWo über Heilmittelverordnungen (Rezepte) direkt mit den Krankenkassen ab.
Privat Versicherte erhalten einen Kostenvoranschlag, den sie bei ihrer Krankenversicherung zur Abklärung der Kostenübernahme einreichen können.
Für die Patienten fällt ein Neuro-Intensiv-Zuschlag in Höhe von 125,- € je Behandlungswoche als Eigenleistung an. Patienten, die diesen Antrag nicht aufbringen können, können einen Antrag auf Bezuschussung oder Kostenübernahme bei der BDH-Stiftung stellen 

Anleitung für die Ausstellung von Verordnungen

Sollte das Vollprogramm der NeuroIntensivWochen gewünscht werden, sind folgende Verordnungen erforderlich

Anleitung für das Ausstellen von Verordnungen für NIWO

Adresse

BDH-Therapiezentrum Ortenau
Leutkirchstraße 34a
77723 Gengenbach
Telefon 0 78 03 / 9 66 - 13 12
Telefax 0 78 03 / 9 28 - 94 26
E-Mail senden