Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Therapie bei Multipler Sklerose

Aktivität und Lebensqualität erhalten!

Ihre Ziele, Ihre Zukunft.

Wer von MS betroffen ist, wünscht sich die bestmögliche Therapie und eine individuelle Begleitung und Betreuung.

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über unser Therapieangebot für von Multipler Sklerose Betroffenen. Je nach Schweregrad, Symptomatik und Belastbarkeit einerseits und Ihren Wünschen, Zielen und Bedürfnissen gestalten wir im Dialog mit Ihnen und Ihren Angehörigen Ihre individuelle Therapie.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf — Wir freuen uns auf Sie!

Multiple Sklerose (MS)

Zahlen und Fakten

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Autoimmun-Erkrankung des zentralen Nervensystems, bei der sich Nervenstrukturen entzünden. Bisher ist MS nicht heilbar, der Verlauf der Erkrankung kann durch Medikamente aber verlangsamt und die Beschwerden gemildert werden. Fachleute unterscheiden nach dem Auftreten von Krankheitsschüben und der Geschwindigkeit des Verlaufs der Erkrankung verschiedene Verlaufsformen der Multiplen Sklerose. Mehr als eine Viertelmillion Menschen leben in Deutschland mit der Erkrankung. Das Bild von Symptomen und Beschwerden kann sich bei jedem Betroffenen ganz unterschiedlich äußern, weshalb die Multiple Sklerose auch die "Krankheit mit den 1000 Gesichtern" genannt wird.
Gangstörungen. Zu den häufigsten Multiple-Sklerose-Symptomen zählen: Sensibilitätsstörungen, Missempfindungen und Taubheitsgefühle, Muskelschwäche und Lähmungen mit Gangstörungen und Schwierigkeiten, Bewegungen zu koordinieren, Sehstörungen, Schwindel und große Erschöpfung und Müdigkeit.

27
 

Ambulante Therapie

Was können wir bei MS tun?

Bei Multipler Sklerose greifen entzündliche und neurodegenerative Prozesse ineinander. Der Verlauf der Erkrankung ist nicht vorhersagbar, lässt sich aber - das vorab - günstig beeinflussen. Bei einem Drittel der Betroffenen bleibt es bei leichten Symptomen, ein Drittel bleibt mit Einschränkungen selbstständig, ein Drittel erleidet schwere und schwerste Behinderungen.

Bei der Therapie der Multiplen Sklerose sollen medikamentös akute Schübe gelindert und neue Schübe möglichst verhindert werden. Durch symptomatische Therapie können die unterschiedlichen Symptome direkt behandelt werden. Bei entsprechender Behandlung sind nach 25 Jahren Krankheitsdauer durchschnittlich noch 30% der Patienten in der Lage, ihren Beruf auszuüben und 70% der Patienten fähig, zu gehen.

 

Therapie-Spezialisten

Wir bieten innovative, ambulante Therapie

Ziel der MS-Therapie der Multiplen Sklerose am BDH-Therapiezentrum Ortenau ist es, die Betroffenen in die Lage zu versetzen, Eigenverantwortung zu übernehmen und die Therapie sowohl in den Alltag integrieren zu können als auch Eigentraining durchführen zu können. Die Therapie ist in diesem Sinn handlungs- und alltagsbezogen. In Physio- und Ergotherapie behandeln wir Spastik, Beeinträchtigungen von Koordination und Motorik, von Wahrnehmung und Sensibilität und die gesteigerte Ermüdbarkeit (Fatigue). Durch regelmäßige Therapie zur Kontrolle der Spastik, präzise eingesetztes Krafttraining (auch an modernsten Therapiegeräten) und Gleichgewichtsschulung werden Ressourcen freigesetzt und die Ermüdung reduziert. Mehr noch als bei anderen Erkrankungen steht die Förderung des gezielten Eigentrainings im Fokus. 

Das gibt auch für die logopädische Behandlung von Problemen beim Atmen, Sprechen und Schlucken, die viele Betroffene haben. Logopädische Therapie bei Multipler Sklerose hilft dabei, Atmung, Artikulationsbewegungen, Stimme und Schluckbewegungen zu koordinieren.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Melden Sie sich noch heute bei uns.

Unser Therapieangebot im BDH-Therapiezentrum Ortenau

Mögliche Bestandteile einer Therapie für Patientinnen und Patienten mit Multipler Sklerose

  • Ergotherapie

    Ergotherapie

    Wir behandeln neben Störungen des Fühlens und der Bewegung auch Handlungs- und Planungsstörungen und Probleme mit der Orientierung, der Aufmerksamkeit und der Merkfähigkeit

  • Schlucktherapie

    Schlucktherapie

    Unsere Schlucktherapeutinnen erstellen mit Ihnen Ihren persönlichen Behandlungsplan. Dabei wird direkt an den beteiligten Muskeln oder auch am Spüren im Mund gearbeitet.

  • Physiotherapie

    Physiotherapie

    In der Physiotherapie liegen die Schwerpunkte der Behandlung in der Analyse von alltagsrelevanten Bewegungen sowie in der Entwicklung von individuellen Bewegungsstrategien.

  • Logopädie

    Logopädie

    Verständigung (wieder) zu ermöglichen, ist das wichtigste Ziel der Sprachtherapie. Es geht darum, die sprachlichen Einschränkungen zu reduzieren.

  • Therapiegeräte

    Therapiegeräte

    Das BDH-Therapiezentrum Ortenau verfügt über modernste, für die speziellen Bedürfnisse neurologisch erkrankter Menschen entwickelte Therapiegeräte und ist mit seiner Ausstattung an computergestützten, motorischen Übungsgeräten und Therapierobotik führend in der ambulanten neurologischen Therapie.

  • Hygienekonzept

    Hygienekonzept

    Mit einem umfassenden Hygienemanagement sorgen wir dafür, dass alle erforderlichen Hygienemaßnahmen effektiv umgesetzt werden. Wir wollen, dass Sie sich während der Behandlung im BDH-Therapiezentrum Ortenau sicher fühlen - und sicher sind!

Adresse

BDH-Therapiezentrum
Ortenau

Leutkirchstraße 34a/b
77723 Gengenbach

Kontakt

Telefon 07803 9661312
Telefax 07803 9289426

E-Mail senden
Kontaktformular

 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.